Der Forschungspass

Wissens°raum im Weltraum

Die nächste Mission geht zum Mars! Das haben die Kinder soeben gemeinsam in einem Plenum entschieden. Die Vorbereitungen können beginnen. In allen Werkstätten der Expedition F23 wird intensiv gearbeitet, geforscht und gestaltet. Der Wissens°raum ist eine dieser Werkstätten.

Leben im All?

Eine Expedition haben die Kinder bereits erfolgreich abgeschlossen: Die erste Mission ging auf den Saturn! Zahlreiche Forschungsfragen wurden dazu im Wissens°raum gesammelt: Gibt es Leben auf dem Saturn? Was ist überhaupt „Leben“ und wie kann man es nachweisen? Woraus bestehen die Saturnringe und woher kommen sie? Kann unser Raumschiff auf einem Gasplaneten landen?

Zur Recherche haben die Kinder Bücher und das Internet herangezogen, Forschungsprotokolle erstellt und Experimente durchgeführt. Auch in den anderen Werkstätten von Expedition F23 ging es zur Sache: Schutzanzüge wurden genäht, Astronaut_innen ausgebildet, am Raumschiff gearbeitet, Filme gedreht und vieles mehr.

Eintauchen in eine andere Welt

Noch bis zum 19. Juli haben Kinder und Jugendliche von 8 bis 15 Jahren die Möglichkeit, im Kulturzentrum F23 in Wien Liesing auf Weltraumexpedition zu gehen. Die ehemalige Kistenfabrik mit seinen großen Hallen ist der perfekte Ort dafür! Eltern bleiben am „Elternplaneten“ und dürfen nur mit Führungen auf das Gelände. Die Führungen werden von den Kindern selbst angeboten – wie alles bei Expedition F23 maßgeblich von Kindern bestimmt und gestaltet wird.

Wir bauen einen Mars-Rover!

Vieles entsteht spontan vor Ort – durch die Ideen und Fragen der Kinder. Ein Junge hat beispielsweise einen Seismograph gebaut, um Erdbeben auf dem Mars zu messen. Eine Gruppe von Kindern konstruiert einen Mars-Rover, um die Forschungsarbeit am Mars zu erleichtern. Und wer weiß, was den Kindern als Nächstes einfällt! Wir bleiben gespannt und freuen uns auf die nächste Mission.

Für alle Kurzentschlossenen: Kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch! Alle Informationen findet ihr hier: http://expeditionf23.at

Hallo Mira!

Mira ist seit vielen Jahren fix in unserem Vermittlungsteam. Hier transportiert sie eine große Erd-Halbkugel von Der Orion. Mira hat das Konzept für den Wissens°raum auf Weltraum-Mission entwickelt. Ich muss sagen: Sie hat wirklich tolle Arbeit geleistet!